Montag, 4. August 2014

Bumble and Bumble Haaröl und Surfspray

Hallo,

an der Kasse werden ja gerne kleine Größen aufgestellt, die dann zum Kaufen verleiten. So war es auch bei diesen 2 Produkten von Bumble und Bumble. Obwohl beide Teile  nicht gerade günstig sind, zum Austesten sind die kleinen Größen perfekt.


Allgemein

Beide Produkte kommen mit einem Schutz, sodass man beide Produkte problemlos mitnehmen kann. Das Surfspray hat einen Sprühkopf, das Öl hat ein Pumpkopf. Man bekommt beide Produkte in großer Größe z.B. bei Douglas. Auch umfassen beide Serien noch mehr Produkte. 

Hairdresser's Invisible Oil

Man bekommt 25 ml für 15€. Ich gebe das Öl vorzugsweise in nasses Haar. Allerdings funktioniert es auch gut in trockenem Haar. Man braucht ca. 2 Pumpstößen, um ein merkbares Ergebnis zu bekommen.Das Öl ist sehr flüssig, was man hoffentlich auf dem gif sehen kann. Tatsächlich ist das Öl unsichtbar und unfühlbar, macht aber trotzdem unglaublich weich Haare.. Trotz des hohen Verbrauches würde ich das Öl nachkaufen, wenn es leer ist.





Surf Spray

50ml kosten 15€. Das Surf Spray soll Salzwasserwellen machen. Leider hat das Produkt bei mir kein Effekt, trotz meinen leicht welligen Haaren. Allerdings hat das Spray meine Haare auch nicht beschwert oder verklebt. Wahrscheinlich muss ich das Produkt einfach noch mal ausprobieren um ein endgültiges Fazit ziehen zu können.




Fazit

Die Produkte machen mich neugierig auf andere Dinge der Marke. Allerdings finde ich die Preise teilweise echt hoch, besonders für "Probegrößen". Trotzdem gibt es für das Öl eine uneingeschränkte Kaufempfehlung. Man sollte allerdings verschiedene Haarstrukturen oder Frisuren beachten.

Habt ihr schon mal etwas der Make Bumble and Bumble ausprobiert?

Tschüss

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreibt (mir) gerne Kommentare, aber bleibt bitte freundlich zu einander und zu mir. Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.